Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure in Dresden

Falten entstehen durch Alterung. Dieser Alterungsprozess entsteht durch verschiedene Mechanismen. Zum Einen verliert die Haut an Elastizität und Volumen und zum Anderen kommt es zum Abbau von Fettgewebe und der Erschlaffung der Haltebänder (Verbindungsbänder zwischen Haut und Knochen). Als Füllmaterial wird Hyaluronsäure der führenden Hersteller verwendet. Das Hyaluron wird in Gelform unterschiedlicher Viskositäten angeboten und je nach Lokalisation individuell gewählt.

 

Da Hyaluronsäure als körpereigenes Material auch in den Gelenken und im Augenwasser vorkommt, gibt es keine Allergien oder Abstoßungsreaktionen. 

 

Durch die kurze und komplikationsarme Behandlungsdauer geht der Trend weg von der Schönheitschirurgie im Gesicht. Das fehlende Volumen oder Konturunregelmäßigkeiten können im Gesicht durch die Injektion der entsprechenden Hyaluronsäure ausgeglichen werden. Die Hyaluronsäure wird aber nicht nur zur Faltenunterspritzung verwendet. Auch die Vergrößerung der Lippen, das sogenannte Lippen aufspritzen, oder die Nasenkorrektur ohne OP sind weitere Behandlungsmöglichkeiten, die bei einem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie durchgeführt werden sollten. Durch niedrig-visköse Hyaluronsäure kann die Verjüngung der Haut im Dekolleté oder an der Hand durch Injektionen in die oberflächlichen Hautschichten erreicht werden. Oft werden die Behandlungen mit Botox® oder einem Micro-Needling kombiniert, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

 

Mit Hyaluron können folgende Areale behandelt werden:

  • Liquid-Facelift (8-Punkte-Facelift)
  • Nasenkorrektur ohne OP
  • Anpassung des Lippenvolumens (Lippen aufspritzen)
  • Reduktion der Oberlippenfalten (smoker lines)
  • Ausgleich von Asymmetrien
  • Reduktion von Stirn- und Augenfältchen
  • Wangenlift durch Volumengebung im Mittelgesicht
  • Verjüngung der Haut im Dekolleté
  • Handverjüngung durch Injektion am Handrücken

 

Im Beratungsgespräch wird nach der fachärztlichen Untersuchung anhand von Fotos eine gemeinsame Analyse des zu behandelnden Areals durchgeführt. Sollten Sie sich für eine Faltenunterspritzung mit Hyaluron in Dresden entscheiden, so wird nach umfassender Beratung und Aufklärung ein Termin für die Behandlung vereinbart.

 

Kurzinfo Hyaluron-Behandlung

 

Behandlungsdauer: ca. 15 - 30 Minuten

Wirkdauer: ca. 6 - 18 Monate

Betäubung: nicht notwendig, evtl. Betäubungssalbe

Praxisaufenthalt: 30 Minuten

Nachbehandlung: leichte Kühlung, Vermeidung von Sport, Sauna, Hitze für 3 Tage

Gesellschaftsfähig: sofort

Kosten: individuell nach Behandlungsareal, ab 250,- Euro (Abrechnung nach GOÄ)