Das brasilianische Po-Lift (brazilian-buttock-lift oder kurz BBL) ist eine stetig zunehmendes OP-Verfahren in der Plastischen Chirurgie.

Beim BBL handelt es sich um ein kombiniertes Verfahren, bei dem zunächst Fett durch die Wasserstrahl-Methode oder die Vibrations-Methode gewonnen wird und nach entsprechender Aufbereitung in selbiger OP in das Gesäß eingefüllt wird. Das Fett wird in der Regel an den Oberschenkeln, den Hüften oder auch am Bauch gewonnen. Dadurch entsteht ein optisch noch fülligeres Gesäß.

Durch die Verwendung des eigenen Fettes besteht praktisch keine Möglichkeit einer Abstoßung. Im Vergleich zu einer Povergrößerung mit Implantaten können weichere, natürlichere und gefühlvollere Ergebnisse erreicht werden.

Wir operieren ausschließlich nach der sicheren Methode, um die gefürchteten Fettembolien zu vermeiden. Durch die von uns angewandte safe-BBL-Methode ist der Eingriff für Sie deutlich risikoärmer, als bei der herkömmlichen Methode.

In Kombination mit einer Bauchstraffung und / oder einer Brustvergrößerung lässt sich die Silhouette des Körpers noch eindrucksvoller gestalten.

Lassen Sie sich zum Brazilian-Butt-Lift in Dresden beraten.

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Brazilian-Butt-Lift
Alles auf einen Blick

Was ist ein brasilianisches Butt Lift?

Bei einem brasilianischen Po-Lift, welches auch als Povergrößerung oder Gesäßformung bezeichnet wird, wird überschüssiges Fett von einer anderen Körperregion, wie z.B. den Oberschenkeln oder dem Bauch verwendet, um das Gesäß zu vergrößern.

Wie funktioniert die Povergrößerung mit Eigenfett?

Während des Eingriffs entfernt der Plastische Chirurg durch eine Fettabsaugung überschüssiges Fett an Bauch, Hüften oder Oberschenkeln und bereitet es anschließend auf. Danach wird es vorsichtig durch die safe-BBL-Methode direkt subkutan (unter der Haut) eingefüllt, um die Größe oder Kontur des Pos zu verbessern.

Wie lange hält ein brasilianisches Po-Lift?

Solange Sie einen gesunden Lebensstil pflegen und keine zu hohen Gewichtsschwankungen haben, sind die Ergebnisse langanhaltend. Bei dem eingespritzten Fett wird ein Teil vom Körper resorbiert. Nach unseren Erfahrungen bleiben in den meisten Fällen 60-80% des Fettes erhalten.

Was ist der Unterschied zwischen einem BBL und Po-Implantaten?

Beide Verfahren sind chirurgische Techniken zur Gesäßvergrößerung. Beim brazilian-butt-lift (BBL) wird Fett einer anderen Region des Körpers zum Gesäß tansferiert. Sollte zu wenig eigenes Fett vorhanden sein, der Wunsch nach einer Vergrößerung des Gesäßes aber trotzdem bestehen, so bleibt als Alternative das Einsetzen von Gesäßimplantaten aus Silikongel.

Wie lange dauert es, sich von einem Po-Lift zu erholen?

Die meisten Patienten können innerhalb von ein bis zwei Wochen nach dem Eingriff wieder arbeiten. Die Genesung hängt auch maßgeblich davon ab, wie sorgfältig Sie den Anweisungen Ihres Arztes befolgen. Der Schlüssel zur Genesung liegt darin, sich auszuruhen und nicht zu früh zu viel zu tun.

Wann kann ich nach einem brazilian-butt-lift wieder sitzen?

Wir empfehlen mindestens vier Wochen lang ein spezielles Sitzkissen zu verwenden und nicht zu lange am Stück auf diesem Kissen zu sitzen. Um eine reibungslose Genesung zu erreichen und die Fetteinheilung nicht zu stören, wird geraten, die ersten 4 Wochen nach der OP auf dem Bauch zu schlafen.

Wann kann ich nach einer Gesäßvergrößerung wieder trainieren oder Sport machen?

Sie können drei Wochen nach dem Eingriff mit leichten Aktivitäten beginnen. In den meisten Fällen wird sechs Wochen nach dem Eingriff die volle körperliche Aktivität freigegeben. Auch wenn Sie sich schneller erholen und das Gefühl haben sich schon wieder voll sportlich aktiv betätigen zu können, ist es unerlässlich, dem Fett ausreichend Zeit zur Einheilung und Stabilisierung zu geben, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Welche Risiken bestehen beim BBL bzw. ist das Brazilian-Butt-Lift sicher?

Wir führen die Operation ausschließlich als safe-BBL-Methode durch. Das heißt, dass das gewonnen Fett nur subkutan (unter der Haut) und nicht in den Muskel injiziert wird. Der Muskel ist sehr gut durchblutetes Gewebe mit großen Gefäßen. Wenn hier Fett in ein Gefäß injiziert wird, kann es zu einer folgenschweren Fettembolie kommen. Bei der von uns verwendeten Methode ist dieses Risiko nahezu ausgeschlossen.

Findet die Povergrößerung mit Eigenfett ambulant oder stationär statt?

Das Brazilian-Butt-Lift wird ambulant durchgeführt. Bei Vorerkrankungen oder dem Wunsch einer Übernachtung, kann dies auch im Rahmen eines stationären Aufenthaltes erfolgen.

Was kostet ein Brazilian-Butt-Lift / BBL?

Der Preis für das Brazilian-Butt-Lift beginnt bei 3.999,- Euro. Sollte der Wunsch bestehen, mehr Fett als notwendig oder mehrere Regionen abzusaugen, können die Kosten steigen. Eine genaue Kalkulation der OP-Kosten für Ihr Brazilian-Butt-Lift erhalten Sie am Beratungstermin.

 

Kurzinfo Brazilian-Butt-Lift in Dresden

  • Behandlungsdauer ca. 90 – 120 Minuten
  • Betäubung Dämmerschlaf oder schonende Narkose
  • Klinikaufenthalt ambulant oder 1 Übernachtung
  • Nachbehandlung Kompressionskleidung an den Liposuktionsregionen für 4 Wochen, keine Kompression auf das Gesäß, leichte Kühlung, Vermeidung von Sport, Sauna, Hitze für 4 Wochen
  • Gesellschaftsfähig nach 7 Tagen
  • Kosten ab 3.999,- Euro (Abrechnung nach GOÄ), Finanzierung über Partnerbank möglich

Weitere Informationen zur optimalen Vorbereitung auf Ihre OP und zur Nachbehandlung können Sie unserem Infoblatt entnehmen.

Lipofilling (Fetttransfer)