Nasenkorrektur ohne OP in Dresden

Nasenkorrektur ohne OP Dresden

Die nicht-operative Nasenkorrektur ist eine Alternative für Patienten, die sich an der Form ihrer Nase stören, sich aber keiner Operation und deren Risiken unterziehen wollen. Die Vorteile der Nasenkorrektur ohne OP sind sofort reproduzierbare Formveränderungen, schnelle Heilung und wenig bis gar keine Schmerzen.

 

Bei der Nasenkorrektur ohne OP wird eine weiche und füllende Hyaluronsäure verwendet, um die Nase zu formen und zu konturieren. Im Gegensatz zu einem chirurgischen Eingriff ermöglicht die Hyaluronsäure schnelle Ergebnisse mit kurzer Heilungszeit. 

 

Die Patienten sind oft überrascht, dass Sie sich keiner traditionellen Nasenoperation (Rhinoplastik) unterziehen müssen, um ein ästhetisch ansprechendes Ergebnis zu erzielen.

 

Die Behandlung mit Hyaluronsäure wird in der Praxis PassinAesthetik - Plastische Chirurgie am Schillerplatz in Dresden durchgeführt und dauert ca. 15 - 30 Minuten. Die Injektion ist relativ schmerzlos, da der verwendete Filler mit Lidocain, einem örtlichen Betäubungsmittel, versetzt ist.

 

Die Analyse der Nasenform und die Anatomie der Nase sind wesentliche Voraussetzungen des Behandlungserfolges. Daher sollte die Injektion von einem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie durchgeführt werden.  Die Behandlung des Nasenrückens, bei Höckern oder Einkerbungen, erfolgt mit Hyaluronsäure. Eine hängende oder abfallende Nasenspitze kann ebenfalls mit Hyaluron angehoben werden.

 

Bei störenden Nasenfalten, die beim Lachen entstehen, kann durch Botox® eine Abschwächung der Muskulatur erreicht werden. Auch zu große Nasenlöcher können durch eine Unterspritzung der Nasenflügel mit Botox® optisch verkleinert werden.

 

Ein weiterer Vorteil einer Nasenkorrektur ohne OP sind die Kosten im Vergleich zur operativen Korrektur. Die Wirkdauer der Hyaluronsäure hält ca. 1,5 - 3 Jahre an.  Nach 1,5 Jahren kann es bereits zum Abbau kommen, so dass eine erneute Behandlung empfohlen wird.

 

Kurzinfo Nasenkorrektur ohne OP

 

Behandlungsdauer: ca. 15 - 30 Minuten

Betäubung: nicht notwendig

Praxisaufenthalt: 30 Minuten

Nachbehandlung: evtl. Kühlung, Vermeidung von Sauna/Hitze für 3 Tage

Gesellschaftsfähig: sofort

Kosten: ab 300,- Euro (Abrechnung nach GOÄ)