Durch ein Mesolifting wird durch Erhöhung des Feuchtigkeitsgehaltes die Hautqualität erhöht und der Alterungsprozess verzögert.Mit feinen Nadeln werden hautstraffende Substanzen (Skin Booster oder skinbooster) in die oberflächlichen Hautschichten eingebracht, versorgen diese mit Feuchtigkeit und regen die Neubildung von Kollagen und elastischen Fasern an. Dadurch verschwinden feine Fältchen und die Hautqualität verbessert sich deutlich. Trockene Haut bekommt einen natürlich strahlenden „Glow-Effekt„.

Zur Verwendung kommen injizierbare Gele auf Hyaluronsäurebasis (skinbooster) in Kombination mit Antioxidantien und Vitaminen.

In unserer Praxis PassinAesthetik – Plastische Chirurgie am Schillerplatz in Dresden verwenden wir Juvederm Volite®. Dieser neue Skin Booster aus der Juvederm-Reihe der Firma Allergan kann im Gesicht, am Hals, im Dekolleté und an den Händen injiziert werden. Die nahezu schmerzlose Injektionstechnik des Mesolifts kann auf Wunsch auch in Kombination mit einer Betäubungscreme erfolgen.

Die Haut wird bereits nach einer Anwendung frischer aussehen und sich im Laufe der Wochen noch verbessern. Juvederm Volite® durchfeuchtet die behandelte Haut für 6 – 12 Monate und ist für alle Hauttypen geeignet. Eine Kombination mittels Micro-Needling, PDO-Fadenlift oder PRP-Eigenbluttherapie verbessert den Effekt spürbar.

 

Kurzinfo Mesolifting mit Skinbooster Volite®

  • Behandlungsdauer ca. 20 Minuten
  • Wirkdauer ca. 6 – 12 Monate
  • Betäubung nicht notwendig, evtl. Betäubungssalbe
  • Praxisaufenthalt 30 Minuten
  • Nachbehandlung leichte Kühlung, Vermeidung von Sport, Sauna, Hitze für 3 Tage
  • Gesellschaftsfähig sofort
  • Kosten individuell nach Behandlungsareal, ab 250,- Euro (Abrechnung nach GOÄ)

Weitere Informationen zur Behandlung können Sie unserem Infoblatt entnehmen.

Info Behandlung Hyaluronsäure